5 gravierende Anfängerfehler beim Backpacking

Als mir die Idee zu folgendem Blogbeitrag kam habe ich mich an mein erstes Backpacking Abenteuer erinnert. Als ich dies gestartet habe war ich ganz schlecht vorbereitet. Aber ich habe dazu gelernt und will euch davor bewahren die gleichen Fehler zu machen wie ich.backpacking

Fehler 1: Zu wenig Vorbereitung auf die Reise

Eine solche Backpacking Reise will gut vorbereitet und geplant sein. Wir sind schließlich Backpacker und keine Pauschaltouristen. Wir buchen keinen Pauschalurlaub 2 Wochen Ägypten am Strand mit All inclusive.Wobei man hier einmal bucht und alles vorgekaut bekommt. “We want the hard way but also the way where we experience the most and the deepest”.

Die Anreise sollte gut geplant sein. Wann komm ich an? Muss ich mit Verspätungen rechnen? Wie komme ich vom Flughafen dort hin? Was sind die günstigsten Verkehrsmittel? Wie sieht es mit der Sicherheit aus? Wo schlafe ich?  Welches Equiptment benötige ich? Welche Reiseführer?
und und und …..

Stelle dir hier so viele W-Fragen und beantworte sie. Lass bei deiner Planung nichts offen. Je besser du vorbereit bist desto weniger Unvorhersehbares kann dir später passieren. Klar, manche Dinge kann man auch nicht planen, das ist aber auch das gute einfach auf sich zukommen lassen und abwarten…

Fehler 2: Falscher Rucksack und zu viel Gepäck

Der häufigste Anfängerfehler beim Backpacking ist zu viel Gepäck. Du musst dir beim Packen wirklich überlegen was du fast täglich brauchst. Alles andere kann zu Hause bleiben. Wo reist du hin ? Warme Gegend? Dann brauchst du nicht viele Klamotten. Ein Hüftgurt ist unabdinglich beim Backpacking. Hiermit lastet das Gewicht des Rucksacks nicht mehr so sehr auf den Schultern.
Falls du einen Rucksack suchst schau doch einfach mal bei Amazon. Die haben recht gute Angebote zu unschlagbaren Preisen.

Fehler 3: Vor der Reise einen Arzt aufsuchen

Vor Reisebeginn einfach kurz durchchecken lassen, sodass du die Gewissheit hast, dass während deiner Backpacking Reise keinen schwerwiegende Erkrankung auftritt. Ich empfehle dir auf jeden Fall bei Touren von länger als 3 Wochen.

Fehler 4: Eine Auslandskrankenversicherung abschließen

Dies ist essentiell wenn wirklich mal etwas passieren sollte kann es sehr teuer werden. Mir selbst ist auch schon beim Backpacking mal ein Unfall im Ausland passiert. Ich habe mir  in San Francisco beim Surfen die Schulter ausgekugelt. Der Transport und die 3 Stündige Behandlung in Krankenhaus haben mehr als 5000 $ gekostet. Gut, dass ich damals eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen hatte.

Fehler 5: Habe deine Finanzen im Auge

Klar, wenn du im Urlaub bist willst nicht auch noch auf Geld achten. Nichts desto trotz können sich schnell große Ausgaben ansammeln die man vorher nicht hat kommen sehen. Dieser Punkt verweist auch wieder auf Fehler 1. Planung ist das A und O. Auch eine ausreichende Finanzplanung ist hier wichtig. Versuche außerdem deinen Bargeldvorrat so klein wie möglich zu halten und bezahle das meiste mit Kreditkarte. Somit bist du bei einem Überfall auf der sicheren Seite

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.